Neddermeyer Herbst 2018

Straßenbahn-Großraumwagen aus der DDR Berlin, Dresden, Leipzig, Magdeburg Das Zentrale Konstruktionsbüro der VVB LOWA erarbeitete 1949 ein Typenprogramm für die Straßenbahnen der gerade gegründeten DDR. Es enthielt unter anderem Entwürfe für vierachsige Großraumwagen. Der Prototyp des Triebwagens entstand in aller Eile beim Waggonbau Werdau und stand als „Attrappe“ im März 1951 auf der Leipziger Messe. In diesem Buch beschreibt Ivo Köhler die Entwicklung, den Einsatz, die politischen Prozesse im Hintergrund und die Technik der Straßenbahn-Großraumwagen. Ergänzt wird der Text durch Betrach- tungen zu Umbauten und Sonderfahrzeugen unter Nutzung von Komponenten dieses Fahrzeugtyps als auch ein in den 1980er Jahren wiederbelebter Gedan- ke eines Neuaufbaues von Straßenbahnwagen in der Tradition der Großraumfahrzeuge. 224 Seiten, Format 21 x 29,7 cm, Hardcover, ca. 400 Abbildungen Best.-Nr. 1444 ∙ € 32,– Mit der Straßenbahn durch Köpenick – einst und jetzt Im Jahr 2015 kann man noch genauso mit der Straßenbahn durch Köpenick und in die Nachbarorte fahren wie vor 96 Jahren. Während an vielen Orten die Straßenbahn als Verkehrshindernis für den unge­ zügelt wachsenden Autoverkehr angesehen und beseitigt wurde, blieb das Köpenicker Netz vollständig erhalten. Das Buch ist eine fotografische Zeitreise durch die fast hundertjährige Straßenbahnge- schichte Köpenicks und stellt Bilder aus der Vergangenheit solchen aus der heutigen Zeit gegenüber, wobei angestrebt wurde, die histo- rischen Fotostandpunkte möglichst genau wieder einzunehmen. 136 Seiten, Format 16,5 x 24 cm, Hardcover, 234 Abbildungen Best.-Nr. 1447 ∙ € 19,80 AKTUELLES VBN-BUCHPROGRAMM Jetzt auch im Vertrieb der VGB Deutsche Eisenbahndirektionen Eisenbahndirektion Halle 1895–1993 Dieses Buch dokumentiert die Zeitabschnitte der frühen Eisenbahnen in der preußischen Provinz Sachsen, der Königlich Preußischen Eisen- bahnverwaltung und der Eisen-/Reichsbahndirektion in Halle (Saale). In Halle (Saale) kreuzten sich die preußischen Eisenbahnstrecken Mitteldeutschlands. Hier begann auch die elektrische Zugförderung in Deutschland. Der zweiseitige Rangierbahnhof Halle wurde zu einer bedeutenden Drehscheibe im Güterverkehr. 160 Seiten, Format 21 x 29,7 cm, Hardcover, ca. 250 Abbildungen Best.-Nr. 1443 ∙ € 29,80

RkJQdWJsaXNoZXIy NjE0MTg=